Das Nürnberger Altstadtfest feierte 2023 das 50-jährige Jubiläum

Typisch fränkische Küche auf dem Hans Sachs-Platz und auf der Insel Schütt genießen: Der "Markt der Gastlichkeit und Kulinarik" lockt zwischen 15. September und 1. Oktober auf das schönste Altstadtfest Deutschlands

L1010510Das Jubiläum des im Jahr 1970 vom Nürnberger Stadtrat Horst Volk gegründeten Festes der "fränkischen Lebensart" wurde jetzt mit Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König als Jubiläums-Gastgeber (Foto unten rechts) im Rathaus-Innenhof  mit rund 200 Gästen gefeiert

Moderator und Humorist Egon Helmhagen erinnerte an die Ursprünge der wunderbaren  Herbstveranstaltung in Nürnbergs Altstadt. Begonnen hat die Geschichte des Altstadtfests nach einer Idee des legendären Stadtrates Horst Volk - er hatte erste Vorschläge für diese Veranstaltung. Weil die Altstadt zwar gut besucht war, es aber keine traditionelle Kirchweih gab wie in den anderen Stadtteilen üblich, sollte ein Vergnügen für Nürnbergs Innenstadt entstehen. Volk erstellte ein Sieben-Tage-Programm und erzählte jedem davon, aber der Initiator verfügte nicht über die finanziellen Mittel und so verschwand das Projekt vorerst wieder in der Schublade. Doch Verkehrsdirektor Michael Weber, Brauereiboss Hans Kammerer, der langjährige Altstadtfest-Chef Heiner Ehehard, Moderator und Humorist Egon Helmhagen, Gastronomen und Schausteller, Reporter von Abendzeitung  und Nürnberger Nachrichten brachten das Fest zur endgültigen Reife - alle in ehrenamtlicher Mission. Unser Foto (oben links) zeigt Altstadtfest-Mitbegründer Egon  Helmhagen (links) und 1. Altstadtfest-Vorstand Michael Hagl.(auf unserem Foto unten mit einem 29 Jahre alten Altstadtfest-Programmheft).

Weiterlesen ...

Staud's Wien steht für reinsten Genuss sowie höchste Qualität und verbindet auf einzigartige Weise Tradition mit Moderne

Zum Frühstück, mittags, zum Nachmittagscafe oder zum "Naschen am späten Abend": Herrliche Marmeladen und eingelegte Köstlichkeiten

L1010219Die verarbeiteten Früchte erfüllen das strengste Reinheitsgebot und werden ohne Zugabe von Zusatzstoffen zu verschiedenen Köstlichkeiten wie Marmeladen, Chutneys und Gelees verarbeitet. Aber auch für süß-saure, mit Spezialitäten eingelegte kulinarische Produkte auf allerhöchster Geschmacksebene ist Staud´s bekannt und berühmt. So entstehen Produkte, die dich in den siebenten kulinarischen Himmel entführen. Auch in Nürnberg und Umgebung gibt es berühmte Genießer, die sich ausschließlich mit Spezialitäten aus dem Haus Staud´s verwöhnen (lassen).STAUD’S Wien: Ein Haus mit Tradition

Die Wurzeln des Familienbetriebs Staud’s gehen bis in die Österreichisch-Ungarische Monarchie zurück. Wie anno dazumal befindet sich das traditionsreiche Unternehmen auch heute noch inmitten eines beliebten Marktgebiets. Das ist der Brunnenmarkt (Geheimtipp !) im 16. Wiener Gemeindebezirk.

 

Weiterlesen ...

Besuchsrunden-Finale im unterfränkischen Iphofen

Weinkönigin und Weinprinzessinnen auf großer Info-Tour

 DeutscheWeinhoheiten2023 0136

Im Weingut Ernst Popp in Iphofen - mit viel Wissen im Gepäck


Den Abschluss des zweitägigen Aufenthaltes in Franken bildete das Weingut Ernst Popp, ebenfalls in Iphofen (Lkr. Kitzingen). Neben den Weingütern Walter, Dereser und Hans Wirsching wurde auch das Weingut Popp im Jahr 2022 mit dem Bayerischen Staatsehrenpreis ausgezeichnet. Im Gespräch mit Johannes Popp und seiner Mutter Maria (Mitte) erfuhren die königlichen Gäste, dass die Familie seit vielen Generationen in Iphofen ihr Weingut betreibe. Allerdings waren die Vorfahren einst Büttner und Gastronomen, die den Weinbau nicht im Haupterwerb betrieben. Erst gegen Ende der 50er Jahre habe sich der Weinbaubetrieb Popp bis zu seiner heutigen Bedeutung und Größe entwickelt.

Sortentechnisch eher breit aufgestellt wachsen in den Lagen des Weinguts an den Ausläufern des Steigerwalds neben vielen roten und weißen Rebsorten auch die die fränkische Leitrebsorte Silvaner.


Mit viel Wissen über das Weinanbaugebiet Franken und einigen Flaschen Frankenwein im Gepäck verabschiedeten sich die Hoheiten von der Fränkischen Weinkönigin Eva Brockmann und brachen in Richtung ProWein auf, auf der sie in dieser Woche im Einsatz sein werden. Foto: Mutter Maria Popp mit Sohn Johannes, sowie die Deutsche Weinkönigin Katrin Lang, die Deutschen Weinprinzessinnen Luise Böhme und Juliane Schäfer machen in Iphofen Station.

Foto: Rudi Merkl/Gebietsweinwerbung Frankenwein-Frankenland GmbH

Metzgerei Walk - neu in Nürnberg-Herpersdorf

Das schmeckt - feinste Wurst-, Fleisch- Feinkost-und leckere Imbiss-Spezialitäten

L1010121

Bald schreibt die kulinarische Traditionsgeschichte ein Jubiläum: Im nächsten Jahr gibt es nämlich seit 65 Jahren die Metzgerei Walk. Start war damals in Mühlhausen bei Neumarkt - seinerzeit war der Gründer Ludwig Walk erst 20 Jahre alt als er seinen Meisterbrief mit Auszeichnung erhielt - als jüngster Metzger Bayerns. 1959 eröffnete er zusammen mit seiner Ehefrau Grete in Mühlhausen die erste eigene Metzgerei. Heute führt sein Sohn Josef Walk (mit dessen Frau und Kindern) in der 3. Generation das kulinarische Unternehmen.

 

Die hervorragende Qualität bei WALK wird auch von "ganz oben" bemerkt: 1989 erhält die Metzgerei zum dritten Mal in Folge den Bundesehrenpreis für Spitzenqualität. Diese Auszeichnung für Qualität erhalten jährlich nur fünf Betriebe in der Bundesrepublik!  Allein acht Bundesehrenpreise in Folge bis 1994 sind Ausdruck konsequenten Qualitätsdenkens im Hause WALK.

Inzwischen eröffnete Walk in der Metropolregion Nürnberg die 19. Filiale - in Nürnberg-Herpersdorf. Dort führt Natalie Fiskus die wunderbare Filiale, Daniela Sadenwater und Anett Rupprecht (unser Foto oben, mit Josef Walk) präsentieren mit einem großen Team das große und umfangreiche Feinschmecker-Angebot.

Metzgerei Walk, Barlachstraße 2, 90455 Nürnberg, www.metzgerei-walk.de

Foto: Leo Loy

Der Beck - und die kulinarischen April-Feiertage

Frühlingserwachen mit dem perfekten Ostergebäck

Petra Siegfried Beck

Endlich wieder öfters blauer Himmel - da hält die neue Jahreszeit Einzug - auch bei "Der Beck"!

Ein Rückblick: Mit Berta und Hermann Beck, die die Bäckerei vor 70 Jahren übernahmen, begann der Umbau von der reinen Familienbäckerei zu einem Familienunternehmen, das unter Petra und Siegfried Beck (unser Foto links) von 1979 - ganz aktuell bis heute - auf eine Betriebsgröße von rund 150 Filialen gewachsen ist.

Mit Dominik Beck und seinen Söhnen sind nun die 5. und 6. Generation am Start. Er wird das Familienunternehmen mit seiner eigenen Handschrift in die Zukunft führen, sich aber weiterhin auf die bisherigen Grundpfeiler der Firmenphilosophie – Kundenservice, Mitarbeiterzufriedenheit und beste Produktqualität - stützen.

Der Beck Osterbrot2023Der "aktuelle Beck" mit seinem Frühlingsangeboten: Die ersten Krokusse zeigen sich nun und der Duft von Frühling liegt in der Luft - als kleine Einstimmung auf das kommende Osterfest findet man bei "Der Beck" wunderbares Gebäck, das auf die schönen Tage des Jahres einstimmt.

Große Tradition hat das Osterbrot im Beck-Sortiment. Besonders fein - mit Butter und Marmelade zum Sonntagsfrühstück!

Das perfekte Ostergebäck, passend für Frühstück, Brunch oder Kaffeetafel: Das feine Osterbrot aus leichtem Hefeteig wird nach traditionellem Rezept mit Mandeln, Sultaninen, Orangeat und Zitronat hergestellt - Feinschmecker urteilen: Das Beck-Osterbrot ist einfach unwiderstehlich lecker!“

Fotos: Der Beck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.