Die große BR-Sternstunden-Live-Show wieder aus der Nürnberger Frankenhalle

 

Benefizsendung des Bayerischen Rundfunks mit vielen Stars - mit dabei: Yvonne Catterfeld und Peter Kraus

largeDer alljährliche Sternstunden-Tag ist für den Bayerischen Rundfunk immer ein ganz besonderer Tag. Am Freitag, 16. Dezember 2022, sammeln viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit bekannten Persönlichkeiten ab 6.00 Uhr morgens am Telefon Spenden für Kinder in Not, und den ganzen Tag wird im Programm berichtet. Ab 20.15 Uhr beschließt die glanzvolle Sternstunden-Gala 2022 den Tag – in diesem Jahr wieder live aus der Frankenhalle in Nürnberg. In der Sendung stellen Moderatorin Sandra Rieß und Moderator Volker Heißmann (Foto links, Foto: BR) prominente Patinnen und Paten, Engagierte sowie Betroffene aus Hilfsprojekten vor und begrüßen viele musikalische Stars.

Die Tickets für die Sternstunden-Gala gibt es zum Preis von 25,80 € im BR Franken-Shop sowie über die Tickethotline unter 0911/6550-19270 und per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Drei Euro von jeder verkauften Eintrittskarte gehen an Sternstunden e. V. Die Benefizaktion sammelt seit 1993 Spendengelder für Kinder in Not. In diesem Zeitraum konnten 3697 Kinderhilfsprojekte in Bayern, Deutschland und weltweit mit rund 342 Millionen Euro gefördert werden.

Auf allen Hörfunk-Wellen, im BR Fernsehen und online wird am 16. Dezember über Sternstunden-Projekte berichtet, und von 6.00 Uhr morgens bis ca. 23.15 Uhr sind die Spendentelefone freigeschaltet. Auch online kann auf br.de/sternstunden gespendet werden.

Die Sternstunden-Gala bildet den glänzenden krönenden Abschluss eines Tages im Zeichen der Hilfe. Viele Stars der Sternstunden-Shows sind selbst seit Jahren als Patinnen und Paten für Sternstunden aktiv.

peter kraus auf fitnessgeraet hotel larimarGroßes Star-Aufgebot in der Nürnberger Frankenhalle

Der Star bei der Sternstunden-Gala ist die deutsche Rock'n'Roll-Legende Peter Kraus. Er bringt mit 83 Jahren noch immer die Fans zum Jubeln, sein Motto: "Schön war die Zeit! Und wild war die Zeit!" Es war die Zeit des Aufbruchs und der unbändigen Lebensfreunde – die 50er und 60er Jahre im Deutschland der Nachkriegszeit. Rock 'n' Roll als neues Lebensgefühl eroberte Europa. Niemand verkörpert dieses Lebensgefühl musikalisch damals wie heute so virtuos und ungebrochen wie Peter Kraus. Das erste Jubiläum, das der „ewig junge“ Ausnahmekünstler bereits feiern durfte, war sein 80. Geburtstag am 18. März 2019 in München. Im Herbst 2019 präsentierte Peter Kraus im Rahmen einer großen Jubiläumstournee die Perlen seines außergewöhnlichen musikalischen Erfolges und der Zeit, die ihn prägte, auf ausgewählten Bühnen zu präsentieren. Dabei wird er nicht nur eigene große Hits, sondern vor allem auch seine persönlichen Lieblingssongs von anderen berühmten Interpreten wie Elvis Presley, Harry Belafonte, Chubby Checker und Petula Clark darbieten. Unser Foto links: Peter Kraus trainiert und hält sich fit! (Foto: Larimar).

Bei der Nürnberger Sternstunden-Gala zu Gast auch die Kabarettistin Martina Schwarzmann, die Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld, die Band Dreiviertelblut rund um Sänger Sebastian Horn, den Mann mit der Gänsehaut-Bassstimme, die Newcomerin aus der Singer-Songwriter-Szene Sophia mit einer Ballade über das Anderssein, das A-capella-Quartett Viva Voce, das zu einem musikalischen Wettstreit mit Moderator Volker Heißmann antritt, der neue Stern am Pophimmel Alexander Eder und der ebenso vielstimmige wie vielseitige Fürther Kinderchor. Außerdem wieder mit dabei der beliebte Chor der bayerischen Spitzenpolitiker - er wird ein Weihnachtslied für Kinder in Not singen. Für viel Spaß sorgt wie immer das fränkische Komiker-Duo Heißmann & Rassau (unser Foto unten, Foto: Leo Loy),

P1160308Gezielte Hilfe für Kinder

Vor allem das Projekt „Familien leben mit Krebs“ ist ein Schwerpunkt des Vereins „Hilfe für Krebskranke Nürnberg“ - das Projekt wird dankenswerter und erfreulicher Weise von den „Sternstunden“ unterstützt. "Da geht es unter anderem um Beratungs- und Unterstützungsangebote bei familiären Notsituationen - wenn beispielsweise Mutter und Vater erkrankt sind und die Kinder alleine bleiben müssen. Unser Verein ist dabei auf Spenden angewiesen. Für jeden zusätzlichen Euro sind wir sehr dankbar!", so Professor Dr. Stefan Knop, der seit einem Jahr Ärztlicher Leiter der Medizinischen Klinik 5 für Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation am Klinikum Nürnberg (Nord) ist.


Weitere Informationen unter www.br.de/sternstunden und www.sternstunden.de

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.