August 2023: Operetten-Klassiker "Weisses Rössl" mit Volker Heißmann und Martin Rassau im Luitpoldbad von Bad Kissingen

"Es muss was Wunderbares sein!": Die berühmte "Ohrwurm-Show" - endlich mit den Fürther Kabarettisten, TV-Gästen und Musicalstars ist "Die ganz Welt himmelblau!"

 P1110599
Sommer, Sonne, Operette – das ist so ganz nach dem Geschmack von Volker Heißmann und Martin Rassau. Bietet sich den beiden Fürther Kult-Komödianten doch im Sommer 2023 die Gelegenheit, auch auf einer tollen Open Air-Bühne ihre humorvolle, schauspielerisch und musikalische Bandbreite voll auszuleben und dem Publikum im Rahmen der Bad Kissinger Festspiele (Kissinger Luitpoldbad, 2. bis 20. August 2023) zu präsentieren. „Für Martin und mich eine tolle Sache, auf die wir uns ungemein freuen“, strahlt Volker Heißmann, wenn er „an diese wundervolle Location denkt.

 

Unser Foto: Hier freut sich die "richtige Rössl-Wirtin" Gudrun Peter über den Musical-Neustart. Gudrun Peter ist die Chefin des legendären Hotel "Weisses Rössl" in St. Wolfgang und freut sich über den nächstjährigen Volker Heißmann-Auftritt. Volker Heißmann) aus dem Singspiel "Weisses Rössl" hat fast zwei Jahre die Franken in der Staatsoper Nürnberg erfreut.!

Foto: Leo Loy

P1160308

Operetten sind für Volker Heißmann & Martin Rassau (Foto links) „etwas Besonderes, schon eine Herzensangelegenheit“, so die beiden unisono, „ein Genre, das uns schon immer begeistert hat“. „Im weißen Rössl“, eine Operette von Ralph Benatzky aus dem Jahr 1930, hat es ihnen besonders angetan. Heißmann: „Ein Klassiker, der die Massen heute noch begeistert.“

Foto: Leo Loy

Doch nicht nur die Zuschauer in Bad Kissingen können sich an diesem Augen- und Ohrenschmaus erfreuen. Das Hotel „Weißes Rössl“ öffnet auch für die Fürther Fans ab Herbst 2023 in der Comödie seine Gaststube.

Volker Heißmann, Martin Rassau und Starsopranistin Isabel Blechschmidt in einer witzig-spritzigen Melange aus schwungvoller Sommeroperette, heiterem Lustspiel und vielen Ohrwürmern! Wer will nicht einmal (vor Reiseantritt) musikalischen Urlaub am Wolfgangsee im Hotel "Weisses Rössl" machen - dem Ursprungsort des Singspiels und Musicals. „Im Salzkammergut, da kann man gut lustig sein“ und so geht es auch im Hotel „Weißes Rössl“ drunter und drüber! Denn der charmante Oberkellner Leopold (Volker Heißmann) ist unsterblich in seine Chefin Josepha (Isabel Blechschmidt) verliebt. Doch sie hat ihrerseits nur Augen für den weltmännischen Rechtsanwalt Dr. Siedler. Dieser flirtet jedoch seinerseits ungeniert mit der reizenden Tochter des Berliner Großindustriellen Giesecke – der zufällig auch noch sein Gegner in einem laufenden Rechtsstreit ist. Als schließlich noch der schöne Sigismund (Martin Rassau) mit verwegenen Flirtmanövern die wahre Liebe sucht und sich der alte, aber ebenso freche Piccolo (KS Josef Forstner) einmischt, ist das Chaos am Wolfgangsee ( ... und auf der Bad Kissinger Bühne)  perfekt..Weil aber im „Weißen Rössl“ das Glück vor der Tür steht, ist trotz Turbulenzen und Eifersüchteleien ein Happy End im Ferienparadies garantiert!

P1110606

Auf einer "Expedition" und Recherche im Hotel-Restaurant "Weisses Rössl" in St. Wolfgang am Wolfgangsee - die "Ur-Stätte" des weltberühmten Musicals: Entertainer Volker Heißmann mit Weisses Rössl-Wirte-Legende Helmut Peter. Ein Foto, das vor vier Jahren entstanden ist. Vor sechs Jahren war das "Weisse Rössl" (mit Volker Heißmann als Zahlkellner) der ausverkaufte Dauerbrenner!

Foto (links): Leo Loy, unten: Staatsoper Nürnberg

Im weissen Roessl 02

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.